Montag, 16 Mai 2022
A+ R A-

 

Krischan Thegen: „Badomat“ lässt das „Original“ gleich dreimal im Film auftreten!

Harry Thegen

Heiko Thegen Rolf Thegen

 

„Pandemiegerechtes Wandeltheater“ – unter diesem Motto trotzte im vergangenen Jahr „Bad Oldesloe macht Theater“ den Corona-bedingten Einschränkungen des Kulturlebens.

Unter der Regie von Maximilian Ponader, der auch das Buch verfasste, erweckte der Verein ein ganz besonderes Oldesloer „Original“ zu neuem Leben:

Den Gelegenheitsarbeiter und Laienmaler Krischan (Carl Christian) Thegen (1883-1955), der heute als einer der bedeutendsten deutschen naiven Maler gilt.

Insgesamt 32 Aufführungen gab es im Juli und August 2021.

Und jetzt bietet sich nicht nur allen Kulturinteressenten, die das Event verpasst haben, die Möglichkeit,

das Wandeltheaterstück im Film anzuschauen: dazu bitte oben auf den gewünschten Thegen-Darsteller klicken.

 

Das gesamte Ensemble bedankt sich beim Filmteam der Reinfelder Afterglow Medienproduktion 

sowie bei der Stadt Bad Oldesloe, bei den zahlreicher Zeitzeugen und Institutionen für die tatkräftige Unterstützung.   

 

Collage

 

DAKU Logo

Dieses Projekt wurde gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.


 

Wandeltheater Poster 2a

Gemälde : "Fürst Hur", um 1950 und  "Therese Renz - Seilspringen auf dem Pferd", um 1950 

Mit freundlicher Genehmigung der Sammlung Elke und Werner Zimmer, 40215 Düsseldorf  


 Ein Jahr lang hatte uns die Pandemie ausgebremst.

Unser Großprojekt „Neue Heimat Oldesloe – vom Carepaket zum Petticoat“ liegt leider bis auf Weiteres auf Eis...

Doch im Sommer 2021 gingen wir stattdessen mit einem anderen Projekt an den Start :

„Das Original – Krischan Thegen“

Unser Regisseur Maximilian Ponader hatte uns ein ganz neues Stück über ein besonderes Oldesloer Original geschrieben: Den Gelegenheitsarbeiter und naiven Maler Carl Christian „Krischan“ Thegen (1883-1955), dessen Bilder weltweite Verbreitung gefunden haben.

Maximilian stützte sich dabei nicht nur auf Bücher, sondern auf die lebendigen Erinnerungen von Menschen aus Bad Oldesloe, die Krischan Thegen noch persönlich kennengelernt haben.

 

Pandemie-gerechtes Wandeltheater

 Wandeltheater während der Pandemie – das bedeutete: D75 3573 Krischans kl

An jedem Aufführungstag gab es vier Termine, zu denen Krischan Thegen selbst das Publikum in kleinen Gruppen durch Bad Oldesloe führte – zu vier örtlichen und zeitlichen  Stationen seines außer-gewöhnlichen Lebens.

An jeder Station warteten weitere Schauspieler, die diese Episoden mit ihm lebendig werden ließen.

 Unser Regisseur hat im vergangenen Jahr in Hamburg mit  dem Projekt „Das Kleine Welttheater“ gezeigt, dass verantwortungsvolles und begeisterndes Open-Air-Theater  auch unter Pandemie-Bedingungen möglich ist.

 Fotos der Aufführungen finden Sie HIER 

 

 

 

 


Zum Download des Flyers bitte auf den Flyer klicken !


DAKU Logo

Dieses Projekt wurde gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.