Sonntag, 13 Juni 2021
A+ R A-

„Das Original - Krischan Thegen“

 Badomat macht pandemie-gerechtes Wandeltheater
 
Voraussichtliche Termine:   

10./11. Juli, 17./18. Juli, 14./15. August, 21./22. August 

Krischan ThegenFoto : Photo Umbo, Hannover.

 

Galerie Zimmer Thegen Frst Hur

"Fürst Hur", um 1950

Thegen Therese Renz

"Therese Renz - Seilspringen auf dem Pferd", um 1950

Gemälde : Mit freundlicher Genehmigung der Sammlung Elke und Werner Zimmer, 40215 Düsseldorf

Ein Jahr lang hat uns die Pandemie ausgebremst.

Unser Großprojekt „Neue Heimat Oldesloe – vom Carepaket zum Petticoat“ mussten wir auf 2022 verschieben.

Doch in diesem Sommer wollen wir stattdessen mit einem anderen Projekt an den Start gehen:

„Das Original – Krischan Thegen“

Unser Regisseur Maximilian Ponader schreibt uns ein ganz neues Stück über ein besonderes Oldesloer Original:

Den Gelegenheitsarbeiter und naiven Maler Carl Christian „Krischan“ Thegen (1883-1955), dessen Bilder weltweite Verbreitung gefunden haben. Maximilian stützt sich dabei nicht nur auf Bücher, sondern auf die lebendigen Erinnerungen von Menschen aus Bad Oldesloe, die Krischan Thegen noch persönlich kennengelernt haben.

Pandemie-gerechtes Wandeltheater

Wandeltheater während der Pandemie – das bedeutet: An jedem Aufführungstag gibt es vier Termine, zu denen Krischan Thegen selbst das Publikum in kleinen Gruppen durch Bad Oldesloe führt – zu vier örtlichen und zeitlichen Stationen seines außergewöhnlichen Lebens. An jeder Station warten weitere Schauspieler, die diese Episoden mit ihm lebendig werden lassen.

Maximilian Ponader hat im vergangenen Jahr in Hamburg mit dem Projekt „Das Kleine Welttheater“ gezeigt, dass verantwortungsvolles und begeisterndes Open-Air-Theater auch unter Pandemie-Bedingungen möglich ist.
Bis die Pandemie anderes zulässt, finden die Proben für das Stück per Videokonferenz statt.

Sie haben Interesse?

Sie möchten wissen, wann und wo der Vorverkauf beginnt?

Oder sie wollen bei der Produktion noch selbst mit Hand anlegen?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .   Wir freuen uns auf Sie!

Finanziell gefördert wird das Projekt durch den Berliner „Fonds für Darstellende Künste“.

 


 

Verschoben 

Auch uns als Bad Oldesloe macht Theater e. V. betrifft das Thema Coronavirus maßgeblich. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitglieder und Zuschauer steht für uns an erster Stelle. Aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des Virus befolgen wir selbstverständlich die behördlichen Empfehlungen und haben die Proben und Back-Stage-Vorbereitungen für unsere aktuelle Produktion vorläufig eingestellt. 

Dadurch waren auch die Aufführungstermine im Mai 2020 zu unserem großen Bedauern nicht zu halten und so mussten wir uns für eine Verschiebung unserer Spieltermine entscheiden. Leider konnte dieses Projekt auch 2021 aus den uns allen bekannten Gründen nicht stattfinden. Wir hoffen jetzt auf 2022... 

Durch die mittelfristige Planungsunsicherheit angesichts der augenblicklich noch sehr unkalkulierbaren Situation ist es momentan schwierig, verbindliche Ersatztermine zu nennen. Wir sind jedoch bemüht, in dieser Frage in enger Abstimmung mit allen Beteiligten so schnell wie möglich Klarheit zu schaffen und über die Presse die neuen Termine bekannt zu geben.

Der Ticketverkauf bei den bekannten VVK-Stellen wurde ebenfalls bis auf Weiteres auf Eis gelegt.

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit und wir hoffen, Sie alle bei einem der Ausweichtermine begrüßen zu dürfen. Bis dieser feststeht, bitten wir von übereilten Rückgaben abzusehen. Ein späteres Rückgaberecht bleibt natürlich erhalten.

Bad Oldesloe macht Theater e. V. ist ein Projekttheater-Verein für alle und mit allen aus Bad Oldesloe und Umgebung. So stehen wir auch in dieser Ausnahmesituation Seite an Seite mit unseren Mitgliedern sowie unserer Stadt und hoffen auf Gesundheit und Kraft für unsere Mitmenschen weltweit.

 

 Unser Regisseur !Maximilian Ponader

 

 Wir freuen uns, daß wir Maximilian Ponader für uns und unser Projekt 

 "Neue Heimat Oldesloe - vom Carepaket zum Petticoat" gewinnen konnten.

Er ist als künstlerischer Leiter für Buch, Regie und Musik verantwortlich.  

 

 Unser musikalischer Leiter !Christoph Wiatre

 

 

Ebenso freuen wir uns über Christoph Wiatre als musikalischen Leiter des Projektes.

Er wird uns durch seine Erfahrung mit der Musik der 50er Jahre entscheidende Impulse geben können.   

 

 

 
Der Verein „Bad Oldesloe macht Theater“ (BadOmaT) macht Oldesloer Geschichte zum besonderen Theater-Erlebnis. 
Mit bisher fünf Produktionen seit 2002 haben wir mehr als 10.000 Zuschauer begeistert und weit über die Grenzen Bad Oldesloes hinaus für Furore gesorgt. 
Wir stehen für anspruchsvolle Open-Air-Aufführungen, die mit musikalischen Highlights und aufwändigen Kostümen unterstrichen werden. 

Ende Mai 2020 (VERSCHOBEN!) sollte es wieder soweit sein – eine neue Produktion - ein neuer Ort - ein neuer Regisseur

Die Thema steht bereits: Bad Oldesloe in der wundervollen Wirtschaftswunderzeit!

Unser Konzept:

Ein Profiregisseur und viele erfahrene, theaterbegeisterte Amateure aus Bad Oldesloe und Umgebung erarbeiten aus einem professionell erstellten
Drehbuch ein einmaliges Theaterstück mit etwa 10 Vorstellungen. Finanziert durch lokale Sponsoren und Eintrittsgelder der Open-Air-Aufführungen.

Entscheidend ist: Der Star ist das Team!

Mach mit!

Wenn auch du Lust und Zeit hast, unser nächstes Großprojekt auf oder/und hinter der Bühne mit zu gestalten, zu prägen und gemeinsam mit
theaterbegeisterten Menschen ein Open-Air-Spektakel der besonderen Art zu inszenieren, sowie mit einem erfahrenen Team in den Bereichen
Schauspiel, Kostüme, Maske, Technik und Öffentlichkeitsarbeit zusammenzuarbeiten, dann bist du bei uns richtig!
 

Kontakt: 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular: > ICH-BIN-DABEI <